Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© OnRobot Markt | 05 September 2018

Dänischer Roboterhersteller OnRobot erwirbt Purple Robotics

Purple Robotics ist von dem dänischen Unternehmen OnRobot übernommen worden. Purple Robotics hatte innerhalb eines Jahres den weltweit ersten Vakuumgreifer speziell für Roboter entwickelt.
Die Übernahme erfolgt nur zwei Monate nach dem Zusammenschluss von drei Robotikunternehmen aus den USA, Ungarn und Dänemark, die einen Global Player mit einem starken Fokus auf den Markt für Industrieroboterzubehör geschaffen haben. Mit der Übernahme von Purple Robotics kann OnRobot nun einen Doppel-Vakuumgreifer anbieten - das ist eine Weltneuheit.

Purple Robotics wurde von den Dänen Lasse Kieffer, Henrik Tillitz Hansen und Peter Nadolny Madsen gegründet. Alle waren als Produktentwickler bei Universal Robots. OnRobot bringt dieses Know-how nun in seine eigene F&E-Abteilung am dänischen Hauptsitz in Odense ein.

Es habe Spaß gemacht, ein neues Roboterunternehmen zu gründen und mit der Erfindung den Markt für Vakuumgreifer zu revolutionieren, so Lasse Kieffer, CEO von Purple Robotics. Der Zusammenschluss mache Sinn und schaffe Synergien mit OnRobot, das bereits eine starke Vertriebsorganisation aufgebaut hat. Man könne sich nun voll und ganz auf die Entwicklung von Roboterprodukten konzentrieren.

Bereits drei Monate nach der Markteinführung haben 40 Partner in 25 Ländern Partnerschaftsverträge mit Purple Robotics für die patentierte Erfindung abgeschlossen.
Der Doppel-Vakuumgreifer Purple Robotics könne einem Roboterarm sozusagen zwei "Hände" geben. So könnten mehrere Dinge gleichzeitig in einer Bewegung gehandhabt werden. Zusätzlich ist eine elektrische Pumpe im Greifer integriert, so dass der Anwender sich nicht wie bei herkömmlichen Vakuum-Greiferlösungen um Schläuche, Druckluft und Kabel kümmern muss. Die Tragkraft betrage zehn Kilogramm und der Robotergreifer sei für den Einsatz bei einer Vielzahl von Leichtbaurobotern aller Roboterhersteller ausgelegt.

Roboteretechnik sei nur dann eine gute Investition, wenn es gelingt, auch kleine Serien zu automatisieren, so Enrico Krog Iversen, CEO von OnRobot. „Deshalb wählen wir die besten und benutzerfreundlichsten Roboterprodukte aus und integrieren sie bei OnRobot“.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-1