Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jenoptik Markt | 03 September 2018

Jenoptik erwirbt OTTO Vision Technology und OVITEC aus Jena

Jenoptik hat 100 Prozent der Anteile an beiden Schwestergesellschaften OTTO Vision Technology und OVITEC übernommen. Sämtliche Bedingungen für die Transaktion seien ab sofort erfüllt, heißt es in einer Pressemitteilung von Jenoptik.
Die OTTO Vision Technology GmbH und die OVITEC GmbH sind spezialisiert auf optische Prüfsysteme zur Produktkontrolle und Prozessoptimierung sowie auf komplexe Bildverarbeitungssysteme für Anwendungen in der Teilevermessung, Oberflächenprüfung und Lageerkennung. Die Hauptkunden der OTTO Vision Technology GmbH sowie der OVITEC GmbH kommen vor allem aus der Automobil-, Stanz- und Glasindustrie sowie aus dem Bereich Maschinen- und Gerätebau.

Beide Unternehmen haben ihren Hauptsitz in Jena und beschäftigen derzeit zusammen 32 Mitarbeiter. Für das Geschäftsjahr 2018 ist ein Umsatz von rund 8 Millionen Euro geplant. Die OTTO Vision Technology GmbH und die OVITEC GmbH arbeiteten profitabel, mit einer Ertragsqualität leicht über dem Konzernniveau.

Der Jenoptik-Konzern stärkt mit der Übernahme sein Leistungsangebot an innovativen Metrology-Lösungen im Segment Mobility. Die Produktpaletten beider Unternehmen stellen eine ideale Ergänzung für Jenoptik dar, so dass Synergien im Bereich der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb entstehen werden, heißt es von Jenoptik. Mit dem Erwerb der beiden Gesellschaften und dem Produktangebot mache man einen weiteren Schritt in Richtung eines Komplettanbieters für anspruchsvolle Messaufgaben und effiziente Produktionsprozesse, so Stefan Traeger, Vorstandsvorsitzender der JENOPTIK AG.

Man sei überzeugt, dass man nicht nur vom umfangreichen Know-how in der Fertigungsmesstechnik, sondern auch von der Finanzkraft und der globalen Präsenz des Konzerns profitieren werde und die internationalen Vertriebsaktivitäten deutlich ausbauen könne, sagt Reinhard Otto. „Mein Bruder und ich sind froh, dass durch diesen Erwerb, noch dazu durch eine Jenaer Firma, eine langfristige Perspektive für unsere Mitarbeiter und deren Familien gegeben ist“, ergänzt Gunter Otto.
Die Brüder Otto, Gründer der OTTO Vision Technology GmbH sowie der OVITEC GmbH, werden auch weiterhin als Geschäftsführer tätig sein.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-1