Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Markt | 03 September 2018

TQ eröffnet ersten US-Standort in Virginia

Das bayrische Technologie-Unternehmen TQ hat die Tochterfirma TQ-Systems USA Inc. gegründet, die in Chesapeake im US-Bundesstaat Virginia ihren Sitz hat. Damit baut TQ seine internationale Präsenz neben den Standorten in China und der Schweiz weiter aus.
Man wolle den Kunden so nah wie möglich sein und in derselben Zeitzone reagieren können, so Frank Denk als CEO der TQ-Systems USA Inc. Mit der Überzeugung, den Kunden standortnah zu bedienen, hat sich TQ für den Aufbau einer strategischen Niederlassung in den USA entschieden. Mit TQ-Systems USA wolle die TQ-Group noch besser den marktspezifischen Gegebenheiten Rechnung tragen, zum Beispiel bei Zulassungen von Produkten am US-Markt. Zu Beginn vertreibt und betreut TQ am US-Standort die Produkte der Geschäftsbereiche TQ-Drives, TQ-Embedded sowie TQ-Aviation.

Der US-Bundesstaat Virginia ist ein schnellwachsender Wirtschaftsstandort in einer starken Technologieregion. Er biete eine ansprechende Hochschulinfrastruktur, besonders in den für TQ wichtigen Bereichen Elektronik und Mechatronik, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-1