Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© IC Insights Design Analysen | 29 August 2018

IC Insights veröffentlicht neue Prognose für IC-Produktkategorien

Mit einem prognostizierten Umsatz von 101,6 Milliarden US-Dollar (ca. 86,81 Milliarden Euro/39 Prozent Wachstum) wird der DRAM-Markt im Jahr 2018 voraussichtlich der größte aller IC-Produktkategorien sein und das Ranking des Vorjahres wiederholen.
Sollte das Umsatzniveau erreicht werden, wäre dies das erste Mal, dass eine einzelne IC-Produktkategorie einen Jahresumsatz von über 100,0 Milliarden US-Dollar (ca. 85,45 Milliarden Euro) erzielt. Der DRAM-Markt wird demnach 2018 voraussichtlich 24 Prozent des IC-Umsatzes ausmachen.

Der NAND-Flash-Markt wird mit einem Gesamtumsatz von 62,6 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr voraussichtlich das zweitgrößte Umsatzniveau erreichen. Zusammengenommen werden die beiden Speicherkategorien im Jahr 2018 voraussichtlich 38 Prozent des gesamten IC-Marktes von 428,0 Milliarden US-Dollar (ca. 365,7 Milliarden Euro) ausmachen.

Lange Zeit lag die Standard-PC/Server-MPU-Kategorie an der Spitze der größten IC-Produktsegmente. Bei weiter steigenden durchschnittlichen Verkaufspreisen für Speicher wird die MPU-Kategorie voraussichtlich im Jahr 2018 auf den dritten Platz fallen. Im Halbjahresbericht hebt IC Insights seine Prognose für 2018 in der Kategorie MPU leicht an, um den Umsatz um 5 Prozent auf ein Allzeithoch von 50,8 Milliarden US-Dollar (ca. 43,1 Milliarden Euro) zu steigern.

Die KI-gesteuerten Systeme und Data-Sharing-Anwendungen über das Internet of Things (IoT) tragen in diesem Jahr zur Umsatzsteigerung bei. Cloud Computing, maschinelles Lernen und der erwartete Anstieg des Datenverkehrs durch angeschlossene Systeme und Sensoren treiben auch in diesem Jahr das Umsatzwachstum der MPU an.

Computer und Peripheriegeräte sowie drahtlose Kommunikation sollen die fünf größten Produktkategorien für 2018 abrunden.

IC Insights erwartet, dass 54 Prozent der insgesamt 318,1 Milliarden IC-Sendungen, die in diesem Jahr ausgeliefert werden sollen, auf analoge Einheiten entfallen. Analoge Power-Management-Geräte werden voraussichtlich 22 Prozent der gesamten IC-Einheiten ausmachen und die Gesamtzahl der Auslieferungen der nächsten drei Kategorien auf der Liste übersteigen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.11 12:47 V11.8.0-2