Anzeige
Anzeige
© Zollner Markt | 06 August 2018

Zollner stellt neues Medizintechnik-Gebäude fertig

Der EMS-Dienstleister Zollner hat nach Abschluss des Innenausbaus und der technischen Installationen mit der Herstellung von medizinischen Geräten und Systemen im neuen Gebäude in Zandt begonnen. Von der Planung bis zur Fertigstellung der Produktionshalle sind nur 14 Monate vergangen.
Der knapp 12.500 Quadratmeter große Neubau biete Platz für 220 Mitarbeiter aus dem Produktions- und Bürobereich und genüge auch den Anforderungen der Medizintechnik, beispielsweise von der US-Behörde für Lebensmittelüberwachung und Arzneimittelzulassung, teilt das Unternehmen mit. Im neuen Medizintechnik-Gebäude mit Sauber- und Reinraumfertigung kommen moderne Produktionstechnologien und biometrische Zutrittskontrollsysteme zum Einsatz - außerdem automatische Lager- und Logistiksysteme, energiesparende LED-Beleuchtung und eine Industrieflächenheizung.

Mit der neuen Halle habe Zollner sein Angebot an modernen Fertigungsmitteln erweitert und in zukunftssicherndes Know-how investiert, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Unternehmen sei nun für künftige Projekte vorbereitet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-2