Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© batman2000 dreamstime.com Markt | 03 August 2018

Starkes Ergebnisplus im zweiten Quartal 2018

Der Technologiekonzern S&T AG ist nach Abschluss des ersten Halbjahres 2018 weiter auf Erfolgskurs.
Das zweite Quartal zeichnete sich erneut durch eine große Wachstumsdynamik bei Umsatz und insbesondere beim Ergebnis aus. Der Umsatz erhöhte sich im ersten Halbjahr 2018 um rund 11% von EUR 381,4 Mio. in 2017 auf EUR 422,7 Mio. und im zweiten Quartal 2018 von EUR 198,6 Mio. auf EUR 219,0 Mio. gegenüber der Vorjahresperiode.

Die Strategie, eigene Technologien insbesondere im IoT Solutions Bereich mit hochwertigen IT-Services zu kombinieren, wurde konsequent umgesetzt und trug entscheidend zu den signifikanten Verbesserungen bei Ertrags-, Vermögens- und Liquiditätskennziffern im ersten Halbjahr 2018 bei. Dies spiegelt sich vor allem in dem profitabilitätstreibenden Geschäftssegment „IoT Solutions“ wieder. Hier konnte im ersten Halbjahr 2018 das EBITDA mit EUR 21,8 Mio. und einem Anstieg von rund 96% im Vorjahresvergleich nahezu verdoppelt werden. Auch der Auftragsbestand und die Projekt-Pipeline stiegen weiter an: Zum Ende des zweiten Quartals 2018 lag der Auftragsbestand bei EUR 516 Mio. (31. Dezember 2017: EUR 474 Mio.) und die Projekt-Pipeline bei EUR 1.433 Mio. (zum 31. Dezember 2017: EUR 1.104 Mio.).

„Wir haben unsere Strategie des profitablen Umsatz- und Profitabilitätswachstums auch im ersten Halbjahr 2018 kontinuierlich fortgesetzt und sind mit dem Ergebnis bisher sehr zufrieden“, sagt Hannes Niederhauser, CEO der S&T AG. „Mit dem neuerlichen deutlichen Ergebnisplus konnten wir im ersten Halbjahr 2018 bereits eine EBITDA-Marge von 8,7% erreichen, was schon nah an unserem Langfristziel von 10% liegt.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 11:45 V11.5.4-2