Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Aixtron Komponenten | 19 Juli 2018

Changelight bestellt weitere Aixtron-Anlagen

Das chinesische Unternehmen Xiamen Changelight erweitert seine ProduktionskapazitÀten von Arsenidphosphid-basierten roten, orangen und gelben LED (ROY LED) sowie Solarzellen um mehrere Clustersysteme des Typs AIX 2800G4-TM von Aixtron.
Die Auslieferung der Anlagen an den Kunden erfolgt zwischen Q3/2018 und Q1/2019.

Jin Zhangyu, PrĂ€sident von Xiamen Changelight, sagt: „Wir nutzen die Anlagen-Technologie von Aixtron bereits seit Jahren fĂŒr die Herstellung anspruchsvoller optoelektronischer Bauelemente und haben daher großes Vertrauen in die AIX 2800G4-TM. Die herausragende LeistungsfĂ€higkeit der Anlage in Bezug auf HomogenitĂ€t der Wafer sowie ihre Effizienz im Materialverbrauch verbunden mit grĂ¶ĂŸtmöglicher FlexibilitĂ€t und Vielseitigkeit in der Produktion werden uns dabei helfen, Changelight als einen weltweit fĂŒhrenden Lieferanten von ROY LED fĂŒr Fine Pitch-, Mini LED- und Micro LED-Anwendungen im Markt zu positionieren.“

„Aixtron ist der weltweit grĂ¶ĂŸte Anbieter von MOCVD-Anlagen fĂŒr die Produktion von ROY LED und Laserdioden. Die strategische Partnerschaft mit Changelight, dem grĂ¶ĂŸten Kunden fĂŒr Galliumarsenid-basierte MOCVD-Systeme in China, hilft uns dabei unsere fĂŒhrende Marktposition zu festigen und auszubauen. Wir werden Changelight auch in Zukunft tatkrĂ€ftig mit unserem Know-how unterstĂŒtzen und freuen auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit", sagt Dr. Bernd Schulte, Vorstand der Aixtron SE.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-1