Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© EDAG Markt | 16 Juli 2018

EDAG will Zielpuls übernehmen

EDAG und die Zielpuls GmbH aus M├╝nchen (Zielpuls) haben sich ├╝ber wesentliche Eckdaten einer ├ťbernahme der Zielpuls durch EDAG geeinigt.
Zielpuls ist eine technologieorientierte Unternehmensberatung mit dem Fokus auf Digitalisierungsthemen in der Automobilindustrie. Die Schwerpunkte der T├Ątigkeit liegen in den Zukunftsfeldern hochautomatisiertes Fahren, Connectivity, Systemarchitekturen und Digitalisierung. An den Standorten M├╝nchen, Wolfsburg, Peking und Shanghai erwirtschaften rund 170 Mitarbeiter einen Umsatz von etwa 16 Millionen Euro im Jahr. "Mit der geplanten ├ťbernahme baut EDAG ihre Kompetenzen in wesentlichen Wachstumsfeldern der Automobilentwicklung erheblich aus", erl├Ąutert Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Gruppe. "Zielpuls ist eine ideale Erg├Ąnzung unseres Portfolios in der Elektrik/Elektronik und der digitalen Transformation. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem innovativen, modern aufgestellten Unternehmen, und hei├če schon jetzt die neuen Kolleginnen und Kollegen herzlich willkommen in der EDAG." Thomas Eichelmann, Pr├Ąsident des Verwaltungsrates der EDAG erg├Ąnzt: "Wir haben mit Zielpuls einen optimalen strategischen Fit. Die EDAG Gruppe kann damit ihr Angebotsspektrum um beratungsintensive, komplement├Ąre Dienstleistungen erweitern. Die EDAG Gruppe positioniert sich mit diesem Schritt noch st├Ąrker als innovativer Partner der globalen Automobilindustrie." "F├╝r uns er├Âffnen sich durch das weltweite EDAG-Netzwerk betr├Ąchtliche Wachstumsm├Âglichkeiten in neuen M├Ąrkten und mit neuen Kunden," erl├Ąutern Markus Frey und Marc Poppner, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Zielpuls, das Vorhaben. "Wir k├Ânnen nun gemeinsam unseren Kunden umfassende L├Âsungen und Beratungen anbieten. Unsere Teams haben mit der EDAG jetzt ein starkes globales Netzwerk im R├╝cken." Die Parteien befinden sich zurzeit in exklusiven Vertragsverhandlungen. Es ist beabsichtigt, die Transaktion bis Ende September abzuschlie├čen, hei├čt es in einer Pressemitteilung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2