Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Aptiv Markt | 16 Juli 2018

Aptiv übernimmt Winchester Interconnect für USD 650 Millionen

Aptiv, britischer Spezialist für autonomes Fahren, hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Winchester Interconnect, Tochtergesellschaft der Snow Phipps Gruppe, abgeschlossen. Der Kaufpreis soll 650 Millionen US-Dollar (ca. 556 Millionen Euro) betragen.
Winchester etabliere Aptiv weiter als Marktführer für Verbindungslösungen und passe strategisch zu dem Segment Signal & Power Solutions, sagt Kevin Clark, President und CEO von Aptiv. Diese Transaktion stärke die Marktplattform und nutze das Know-how im Bereich der technischen Komponenten, so Clark weiter.

„Wir freuen uns sehr, nun zu Aptiv zu gehören", erklärt Kevin Perhamus, Präsident und CEO von Winchester. Man sei davon überzeugt, dass Aptivs Know-How und die globale Reichweite es weiterhin ermöglichen würden auch schwierige Herausforderungen zu meistern.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden. Sie soll voraussichtlich bis Ende 2018 abgeschlossen sein. Nach Abschluss der Transaktion wird Winchester als eigenständige Geschäftseinheit im Segment Signal & Power Solutions von Aptiv tätig sein.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.12 16:24 V11.10.10-1