Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Markt | 09 Juli 2018

Verkaufsprozess für Solarmontage-Hersteller Schletter abgeschlossen

Der Verkaufsprozess für den weltweit tätigen Solarmontage-Hersteller, Schletter Group, ist abgeschlossen. Der Übergang der Geschäftsbetriebe, beziehungsweise der Anteile der Unternehmensgruppe auf den neuen Gesellschafter, habe jetzt stattgefunden, heißt es in einer Pressemitteilung.
Das Closing markiere den erfolgreichen Abschluss der finanziellen Sanierung, so Geschäftsführer Tom Graf. „Wir können jetzt befreit von Altschulden und unter dem Dach eines finanzstarken Partners wieder durchstarten und investieren.“

Der neue Gesellschafter, die Golden Square Capital,
hinter dem die Avenue Capital Group steht, hat einen zweistelligen Millionenbetrag in Euro bereitgestellt. Das Geld soll vor allem in die Produktentwicklung und die Weiterentwicklung der Märkte in Asien und Amerika fließen.

Mit dem Closing lässt insbesondere auch der deutsche Standort die Phase der Insolvenz hinter sich. Der Geschäftsbetrieb der deutschen Gesellschaft „Schletter GmbH“ wurde vollständig auf eine neue Gesellschaft übertragen, die künftig als Schletter Solar GmbH firmiert.

Die Schletter Group wird sich weiterhin auf die Regionen Europa, Naher Osten, Afrika (EMEA), Nordamerika sowie den asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum (APAC) konzentrieren. Der Schwerpunkt werde
auch künftig auf selbst entwickelten und gefertigten Montagelösungen
liegen, die an die Erfordernisse der lokalen Märkte angepasst würden, heißt es von dem Unternehmen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1