Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© bosch Markt | 06 Juli 2018

Bosch sucht Käufer für den Bereich Verpackungsmaschinen

Der Bosch-Konzern hat beschlossen einen Käufer für das Geschäft mit Verpackungsmaschinen (PA) zu suchen. Dies soll die Bereiche Pharma und Food des Geschäftsbereichs Packaging Technology betreffen.
Im Hinblick der Fokussierung der Bosch-Gruppe auf die erforderliche Transformation hätten sich innerhalb des Konzerns keine unternehmerisch und technologisch ausreichend relevanten Synergien ergeben, heißt es in einer Pressemitteilung von Bosch. Deswegen gehöre die Verpackungstechnik nicht zum Kerngeschäft des Konzerns. PA ist im Projektgeschäft in spezialisierten Bereichen der Verpackungsindustrie tätig. Zudem agiere das Unternehmen in einem mittelständischen Wettbewerbsumfeld. Dadurch hätten die Wettbewerber Strukturvorteile.

Diese Entscheidung ermögliche es Bosch, sich stärker auf die Zukunftsthemen wie die Transformation des Konzerns und die Ausrichtung auf die zukünftige Digitalisierung zu konzentrieren, so Dr. Stefan Hartung, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH mit Zuständigkeit für den Unternehmensbereich Energie- und Gebäudetechnik sowie Industrietechnik. „PA und Bosch werden beide von dieser Entscheidung profitieren“. Die Verpackungstechnik könne sich unter anderer Aufstellung flexibler auf die verschiedensten Anforderungen des mittelständisch geprägten Marktes einstellen.

Man werde als starker, stabiler Bereich zusammenbleiben und als bewährtes Team, auch unter einem neuen Eigentümer, den Kunden hervorragende Produktionslösungen und Services bereitstellen, fügt Dr. Stefan König, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Packaging Technology GmbH, hinzu.

Unter neuer Führung habe das Unternehmen erfolgreich begonnen sich neu auszurichten. Der Bereich Pharma entwickle sich aufgrund seiner hohen technischen Differenzierung erfreulich und wachse. Der Bereich Food habe seine Kerngebiete gestärkt und wolle seine Marktposition weiter ausbauen.

PA beschäftigt derzeit rund 6‘100 Mitarbeiter in der Verpackungstechnik weltweit. Ziel ist es, dass alle Mitarbeiter und Standorte von einem Käufer übernommen werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-1