Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© singulus Komponenten | 02 Juli 2018

Singulus Technologies erhält Entwicklungsauftrag von CNBM

Die Singulus Technologies AG hat mit dem langjährigen Kunden Avancis, Deutschland, einen neuen Vertrag für die Entwicklung der nächsten Generation von Fertigungsanlagen geschlossen. Avancis ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von China National Building Materials (CNBM).
Singulus Technologies arbeitet bereits seit 2008 mit dem Unternehmen Avancis an der Entwicklung und Optimierung der Selenisierungsanlagen des Typs Cisaris. Gemeinsames Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit dem Kunden die Produktionskosten weiter zu senken und sowohl die Zellperformance als auch die Produktionsleistung zu steigern. Dadurch solle die Technologie noch leistungsfähiger und konkurrenzfähiger in der Zukunft sein, heißt es von dem Unternehmen.

Die Cisaris Selenisierungsanlagen seien ein wichtiger Schritt im gesamten Fertigungsablauf, so Dr. -Ing. Stefan Rinck, Vorsitzender des Vorstands der Singulus Technologies AG. Die CIGS-Dünnschicht-Technologie von CNBM werde durch den Einsatz der neuen Anlagen den höheren Ansprüchen in der Zukunft noch stärker gerecht werden.

Die Produktionskapazitäten für CIGS-Zellen in China sollen in den kommenden Jahren deutlich steigen. Singulus Technologies sei bei allen wichtigen Investitionen in China mit Maschinen für die verschiedenen CIGS-Prozesse dabei, heißt es von dem Unternehmen aus Bayern.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2