Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© hannu viitanen dreamstime.com Markt | 19 Juni 2018

Hirose Electric eröffnet neues Vertriebsbüro in Mailand

Der japanische Steckverbinder-Hersteller Hirose erweitert seine europäische Präsenz. Dafür hat das Unternehmen ein neues Vertriebsbüro in Mailand eröffnet.
Das neue Büro soll die Expansion in den italienischen Markt eröffnen, was dem Unternehmen wiederum die Möglichkeit biete, die Geschäftsbeziehungen zu seinem wachsenden Kundenstamm zu stärken, heißt es in einer Pressemitteilung.

Italien sei sowohl im Automobil- als auch im Industriebereich ein sehr wichtiger Markt, so Bryan Cullis, Präsident von Hirose Electric Europe B.V. Lokale Projekte bräuchten auch lokale Ansprechpartner um diese Projekte in der eigenen Sprache zu diskutieren.

Vor rund 30 Jahren hatte Hirose Electric Co. Ltd. eine Niederlassung in Europa gegründet, um international im Wirtschaftsraum Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) zu konkurrieren. Im Jahr 2010 haben sich die europäischen Niederlassungen zur Hirose Electric Europe B.V. zusammengeschlossen, um den europäischen Markt besser bedienen zu können.

Der europäische Hauptsitz befindet sich in Amsterdam. Dazu kommen drei Niederlassungen in Deutschland und je eine in Frankreich und Großbritannien.
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-2