Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© The White House via YouTube Markt | 18 Juni 2018

Broadcom entläßt mehr als 1'000 Mitarbeiter

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 hat das Unternehmen mit der Umsetzung von Umstrukturierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Fusion von Brocade begonnen.
In Zuge dessen verbuchte Broadcom Kosten in Höhe von umgerechnet rund 30 Mio. Euro und 123 Mio. Euro, die sich hauptsächlich auf Abfindungskosten für Mitarbeiter beziehen.

Durch den Zusammenschluss wurden weltweit rund 1'100 Mitarbeiter in allen Geschäfts- und Funktionsbereichen entlassen.

Von dem Unternehmen heisst es, dass das Management dabei ist, die Ressourcen und Geschäftsbedürfnisse weiter zu prüfen und möglicherweise zusätzliche Stellen abzubauen. Das könnte zu weiteren Kosten führen.

Der überwiegende Teil der Abfindungen wird voraussichtlich im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 ausgezahlt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.19 10:20 V10.9.5-2