Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 Mai 2006

Infineon bei DRAMs erstmals auf Platz 2

Im ersten Quartal konnte Infineon Micron und Hynix ĂŒberholen und ist nun erstmals zweitgrĂ¶ĂŸter DRAM-Hersteller der Welt.
Nach einer vorlĂ€ufigen Studie von iSuppli konnte Infineon seinen Umsatz im Vergleich zum Vorquartal um 49 Prozent steigern. Die direkten Wettbewerber Samsung, Micron und Hynix verzeichneten dagegen jeweils UmsatzrĂŒckgĂ€nge. Somit konnte Infineon innerhalb nur eines Quartals seinen Marktanteil von 12,6 Prozent (Q4/2005) auf rund 17,5 Prozent (Q1/2006) deutlich steigern. Die Analysten von iSuppli fĂŒhren das Wachstum von Infineon auf die deutlich gestiegenen StĂŒckzahlen und einen höheren Durchschnittsverkaufspreis besonders bei Graphik-DRAMs zurĂŒck. Samsung und Hynix hingegen haben sich auf lukrativere Bausteine wie NAND-Flash konzentriert.
Weitere Nachrichten
2019.03.19 17:29 V12.5.8-2