Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla Markt | 14 Juni 2018

Tesla entlässt 9 Prozent seiner Mitarbeiter

Der amerikanische Elektroautobauer Tesla baut 9 Prozent seiner Belegschaft ab. Dadurch sollen Kosten gesenkt und die Profitabilität gesteigert werden.
In einer vorab bekannt gewordenen E-Mail an das Unternehmen erklärt CEO Elon Musk die Entscheidung damit, dass Tesla derzeit eine umfassende organisatorische Umstrukturierung im gesamten Unternehmen durchführt. Wörtlich heißt es: „Tesla ist in den vergangenen Jahren schnell gewachsen und hat sich weiterentwickelt, was zu einer Verdoppelung der Positionen und einiger Funktionen geführt hat". Dies sei zwar in der Vergangenheit sinnvoll gewesen, aber heute schwer zu rechtfertigen", so Musk. 9 Prozent der Mitarbeiter von Tesla würden deshalb entlassen. Die gesetzten Produktionsziele der kommenden Monate für das Tesla Modell 3 würden nicht beeinträchtigt, erklärt Musk.

Das Unternehmen informiert derzeit die von der Kündigung betroffenen Mitarbeiter. Zu Jahresende zählte Tesla 37'543 Vollzeitmitarbeiter. Es bestehe weiter erheblicher Bedarf an Produktionspersonal. Man treffe jetzt diese schwere Entscheidung, um zu vermeiden, dass sich diese Situation wiederhole, so Musk.

Elon Musk bestätigte den Inhalt der Email via Twitter.



Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2