Anzeige
Anzeige
© BMZ Markt | 11 Juni 2018

BMZ Group liefert Lithium-Ionen-Batteriemodule für SENEC

Die BMZ Group produziert Batteriemodule für die Deutsche Energieversorgung GmbH mit Sitz in Leipzig. Das Unternehmen ist bekannt unter dem Markennamen SENEC.
Die BMZ hat die Lithium-Ionen-Batteriemodule gemeinsam mit SENEC entwickelt und in deren neuestem Speichersystemen integriert. Die modularen Lithium-Ionen-Batteriemodule von BMZ mit mehrstufigem Sicherheitskonzept seien hocheffizient und könnten flexibel für jede Anwendung sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich eingesetzt werden, so Sven Bauer, CEO & Founder der BMZ Group. Mathias Hammer, Geschäftsführer von SENEC ergänzt: „Wir setzen bei unseren Partnern und Zulieferern konsequent auf Qualität“.

Experten würden nun aufgrund der deutlich verbesserten Rentabilität neuer Solarsysteme für 2018 ein starkes Ansteigen der Nachfrage erwarten, heißt es von BMZ und SENEC. Solarstromspeicher, mit denen der eigene Solarstrom rund um die Uhr verfügbar ist, lägen im Trend. Photovoltaik-Anlagen könnten in Wohnhäusern zusammen mit einem Batteriespeicher installiert werden, um den Eigenverbrauch deutlich zu erhöhen, schreiben die beiden Unternehmen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1