Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Ministry of Economic Development of the Republic of Tatarstan Markt | 08 Juni 2018

Haier baut neues Waschmaschinen-Werk in Tatarstan

Der chinesische Hausgerätehersteller Haier hat mit dem Bau der Haier Waschmaschinenfabrik RUS begonnen. Zum Baustart waren zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik geladen.
Der Wirtschaftsminister von Tatarstan Farid Abdulganiev, der Bürgermeister von Naberezhnye Chelny Nail Magdeev und Vertreter der chinesischen Delegation haben den ersten Spatenstich für eine neue Produktionsanlage für Waschmaschinen vorgenommen. Die Anlage, die 2019 in Betrieb gehen soll, befindet sich in Naberezhnye Chelny in Tatarstan.

Die in Naberezhnye Chelny hergestellten Waschmaschinen richten sich laut einer Pressemitteilung des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung der Republik Tatarstan an Kunden in Russland, aber auch in den GUS-Staaten und Europa.

Das Werk wird eine Fläche von 29'000 Quadratmetern haben. Haier investiert umgerechnet rund 53,7 Millionen Euro (3,9 Milliarden russische Rubel).

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1