Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ZESTRON Markt | 08 Juni 2018

Zestron Japan erwirbt neues Werk ins japanischen Kanagawa

Zestron Japan, Anbieter von hochpräzisen Reinigungsprodukten für die Elektronikindustrie, hat ein neues Werk in Kanagawa erworben. Das Unternehmen erweitert damit seine Kapazitäten auf dem japanischen Markt.
Bereits 2013 hat Zestron sein erstes Technical Center in Japan eröffnet. Damals hatte das Unternehmen nur 168 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung. Auf einer Fläche von rund 1'000 Quadratmetern bietet das neu erworbene Gebäude nun Büros, Technik- und Analytiklabore sowie Lagerflächen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Der anhaltende Erfolg der japanischen Niederlassung habe es dem Team ermöglicht zu wachsen und zu expandieren. Diese Investition sei ein Beweis für das Engagement von Zestron, der Industrie das Beste an hochpräzisen Reinigungsprodukten, Dienstleistungen und Schulungslösungen anzubieten, so Daido Sawairi, General Manager, Zestron Japan. "Wir laden unsere Kunden und Hersteller ein, unseren Standort zu besuchen und selbst zu sehen, wie unsere wasserbasierten Produkttechnologien die schwierigsten Reinigungsaufgaben der Industrie lösen können", so Sawairi.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1