Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dr911 dreamstime.com Komponenten | 01 Juni 2018

Renesas Electronics schließt die Yamaguchi-Fabrik

Renesas Electronics wird in etwa zwei bis drei Jahren die Yamaguchi-Fabrik (Ube, PrĂ€fektur Yamaguchi) und einen Teil (die Silizium-Produktionslinie) der Shiga-Fabrik (Otsu, PrĂ€fektur Shiga) ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft Renesas Semiconductor Manufacturing Co., Ltd schließen und konsolidieren.
Die Produkte, die derzeit in den von dieser Entscheidung betroffenen Produktionslinien hergestellt werden, sollen entweder eingestellt oder an andere von der Renesas-Gruppe betriebene Anlagen abgegeben werden.

In Bezug auf die 6-Zoll-Wafer-Fertigungsstandorte von Renesas Semiconductor Manufacturing erklĂ€rte Renesas am 11. Mai 2016 im erlĂ€uternden Material fĂŒr die Finanzmitteilung fĂŒr das GeschĂ€ftsjahr 2016/05, das, "Renesas sich, nach den SanierungbemĂŒhungen nach dem Kumamoto-Erdbebens 2016, jede mögliche Alternative, einschließlich Neuausrichtung, fĂŒr die 6-Zoll-Produktionslinien der Gruppe auswerten wird."

Als Ergebnis dieser Untersuchung wurde festgestellt, dass, eine rationelle und stabile Versorgung mit Produkten durch den Betrieb der Yamaguchi-Fabrik und eines Teils der Shiga-Fabrik schwierig sein wĂŒrde, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Weiterbetrieb Compound-Produktionslinie der Shiga-Fabrik ist von diesen PlĂ€nen nicht betroffen.

Man werde alle Anstrengungen unternehmen, um die fortgesetzte BeschĂ€ftigung der von der vorliegenden Entscheidung betroffenen Mitarbeiter sicherzustellen. Was die Nutzung der Yamaguchi-Fabrik und Teile der Shiga-Fabrik nach ihrer Schließung und Konsolidierung betrifft, wird sich Renesas bemĂŒhen, KĂ€ufer zu finden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.11 12:50 V11.10.5-2