Anzeige
Anzeige
Anzeige
© senvion Markt | 24 Mai 2018

Senvion geht mit neuer Führungsmannschaft in die Zukunft

Der Windenergieanlagen-Hersteller Senvion hat bekannt gegeben, dass der Vorstandsvorsitzende Dr. J├╝rgen Gei├činger mit Zustimmung des Aufsichtsrats von seiner Position zur├╝cktreten wird. In den vergangenen zwei Jahren habe Gei├činger das Unternehmen erfolgreich geleitet, hei├čt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.
Unter seiner F├╝hrung habe sich Senvion zu einem globalen Unternehmen mit einem starken Produktportfolio entwickelt. Der Aufsichtsrat dankte Gei├činger zum Gesch├Ąftserfolg w├Ąhrend seiner Amtszeit. Gleichzeitig l├Ąutet Senvion die n├Ąchste Phase des Wachstumskurses und der internationalen Expansion des Unternehmens ein. W├Ąhrend seiner Amtszeit habe Gei├činger nach dem B├Ârsengang erfolgreich Kostendisziplin und neue Produktentwicklungen vorangetrieben und das Unternehmen in neue internationale M├Ąrkte gef├╝hrt, so Steven Holliday, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Senvion.

F├╝r die ├ťbergangszeit ist Kumar Manav Sharma - CFO von Senvion - zum Interims-CEO bestellt worden und David Hardy - CSO - ist zum weiteren Vorstand von Senvion ernannt worden. Sowohl Kumar Manav Sharma als auch David Hardy verf├╝gten ├╝ber umfassende Erfahrung in F├╝hrungspositionen und sollen das Unternehmen f├╝hren, bis ein Nachfolger bestimmt ist.

Senvion ist Hersteller von Windenergieanlagen im Onshore-und Offshore-Bereich. Das internationale Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,33 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2