Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Konstantin Semenov Dreamstime Markt | 23 Mai 2018

AMG nimmt Lithium-Konzentrat-Anlage in Brasilien in Betrieb

Die AMG Advanced Metallurgical Group N.V. hat die Inbetriebnahme der ersten Lithium-Konzentrat-Aufbereitungsanlage von AMG Mineracao bekannt gegeben. Sie wurde in der Mibra Mine in Minas Gerais, Brasilien, in Dienst gestellt.
Die Inbetriebnahme der ersten Lithium-Konzentrat-Anlage sei der Abschluss der ersten Phase einer Strategie, Lithium in das Materialportfolio aufzunehmen, so Dr. Heinz Schimmelbusch, Vorstandsvorsitzender der AMG. Es sei ein aufregender Tag nicht nur für AMG, sondern auch für die Mitarbeiter, die Menschen vor Ort und alle, die sich angeschlossen hätten, um die Inbetriebnahme zu feiern.

Die erste Lithium-Konzentrat-Anlage von AMG soll jährlich 90'000 Tonnen Lithium-Konzentrat liefern - eine Schlüsselkomponente bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien. AMG ist dabei, das Detail-Engineering und die Beschaffung von Anlagen für die zweite 90'000-Tonnen-Lithium-Konzentrat-Anlage abzuschließen. Auch sie soll in der Mibra-Mine errichtet werden. Die Investition für die erweiterte Lithium-Konzentrat-Produktion beinhaltet auch eine umfassende Umgestaltung der bestehenden Minen-Infrastruktur und die Verdoppelung der Tantal-Produktion von umgerechnet 136 Tonnen auf 272 Tonnen pro Jahr.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1