Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 05 Juli 2007

Weltweiter Halbleitermarkt legt leicht zu

Nach Informationen der Semiconductor Industry Association (SIA) wurden im Mai weltweit Chips fĂŒr rund 20,3 Milliarden US-Dollar verkauft. Damit stieg der Halbleiter-Umsatz im gegenĂŒber Mai 2006 um 2,4 Prozent und gegenĂŒber dem April 2007 um 1,2 Prozent.
Mikroprozessoren und NAND-Flash-Speicher haben laut SIA-PrĂ€sident George Scalise am meisten zu diesem Wachstum beigetragen. Dies sei auf eine belebte Nachfrage auf den Endverbraucher-MĂ€rkten fĂŒr Computer und Mobiltelefone zurĂŒckzufĂŒhren. Der durchschnittliche Preis fĂŒr DRAMs leide weiterhin unter Konkurrenzdruck, er sei im Mai gegenĂŒber April um 14 Prozent zurĂŒckgegangen. WĂ€hrend die Zahl der ausgelieferten DRAMs um 7 Prozent angestiegen sei, schrumpfte der Umsatz mit ihnen um 8 Prozent. Die SIA erwartet in diesem Jahr eine steigende Nachfrage nach DRAMs. Besonders der Markt fĂŒr NAND-Flash-Speicher soll voraussichtlich "dramatisch" wachsen, vor allem auf Grund einer steigenden Nachfrage aus dem Mobilfunkbereich.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2