Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© BMZ Markt | 30 April 2018

BMZ Group arbeitet künftig mit Hans H. Schive in Norwegen zusammen

Die BMZ GmbH kooperiert künftig im Bereich Energiespeicher-Systeme mit dem norwegischen Unternehmen Hans H. Schive. Schive wird damit der einzige Repräsentant für die Energiespeicher Systeme (ESS) der BMZ Group in Norwegen.
Die Partnerschaft beginnt im Mai des Jahres. Die BMZ Group werde ihren Marktanteil am Energiespeicher-Markt mit der Kooperation in Norwegen weiter ausbauen. Mit dem Unternehmen Hans H. Schive habe man einen erfahrenen und verlässlichen Batteriespezialisten als Partner gefunden, erklärt Sven Bauer, CEO & Founder der BMZ Group.

Man freue sich über die strategische Partnerschaft mit der BMZ Group, die eines der fortschrittlichsten Unternehmen im Bereich Lithium-Ionen Technologien für Energiespeicher seien, so Sven André Aarseth, CEO der Hans H. Schive AS im norwegischen Asker, einem Vorort von Oslo. Die BMZ Group vertreibt ihre ESS darüber hinaus durch verschiedene Partner in Europa und arbeitet mit Wechselrichterherstellern wie SMA, Victron Energy und Studer zusammen.

ESS ist eine umweltschonende Lithium-Ionen-Batterie-Technologie mit einer Lebensdauer von bis zu 20 Jahren. Sie ist für Privathaushalte und gewerbliche Anlagen gleichermaßen geeignet. Mit den modularen Lithium-Ionen-Energiespeichern kann die eigenerzeugte Photovoltaikenergie in Batteriemodulen für einen späteren Bedarf gespeichert werden. Überschüssige Energie kann gezielt ins Netz eingespeist werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-1