Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesvolt Markt | 27 April 2018

Tesvolt verstärkt Vertrieb in Großbritannien und Irland

Der Batteriespeicher-Experte Tesvolt hat seinen Vertrieb für den wachsenden Markt in Großbritannien und Irland verstärkt. Lawrie Wilson wird neuer Area Manager für den Bereich.
Zuvor hatte Wilson als Markteintrittsexperte und Berater für die Batteriesparten der Unternehmen Saft, Leclanché und Ricardo gearbeitet. „Wir sehen in den Märkten Großbritannien und Irland ein enormes Wachstum und freuen uns sehr, nun mit Lawrie Wilson einen kompetenten und gut vernetzen Kollegen zu haben, der diese Märkte für unsere Batteriespeichersysteme weiter erschließt“, so Michael Geib, Vice President Sales bei Tesvolt.

Wilsons Schwerpunkt soll vor allem in den Bereichen Business Development und Customer Relationship Management liegen. Während seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Energiespeicherung habe er an Projekten gearbeitet, die von einzelnen Watt- bis zu Megawatt-Anwendungen in allen Einsatzbereichen über Land-, See- und Luftanwendungen reichten. Nun konzentriere er sich auf stationäre Anwendungen im Gewerbe- und Industriesegment, so Geib weiter.

Angesichts steigender Energiepreise und der Debatte um die Rohstoffversorgung gewinnen Energieeffizienz und Unabhängigkeit in Großbritannien zunehmend an Gewicht. Die Nachfrage nach großen Batteriesystemen werde daher in Zukunft zunehmen, um Kosten zu sparen und Risiken zu streuen.

Tesvolt baut seit dem vergangenen Jahr verstärkt den internationalen Vertrieb aus, um der wachsenden Nachfrage nach leistungsfähigen Lithium-Ionen-Speichern vor allem für Gewerbe und Industrie weltweit gerecht zu werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1