Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© saniphoto dreamstime.com Markt | 24 April 2018

SunPower übernimmt Solarmodul-Hersteller SolarWorld Americas

SunPower übernimmt zu 100 Prozent SolarWorld Americas aus dem US-Bundesstaat Oregon. SunPower will den US-amerikanischen Hochtechnologie-Fertigungssektor wiederbeleben und plant dafür frisches Kapital in die SolarWorld Americas-Anlage einzubringen.
Man freue sich sehr, die Vereinbarung zur Übernahme von SolarWorld Americas bekannt zu geben, sagt Tom Werner, Vorstandsvorsitzender und Vorsitzender des Verwaltungsrats von SunPower. Es sei die richtige Zeit, dass SunPower in die US-Fertigung investiere. SolarWorld Americas biete eine hervorragende Plattform um die P-Serie Solarpanel-Herstellungstechnologie im Heimatmarkt zur Anwendung zu bringen. Die Technologie der P-Serie wurde im Silicon Valley erfunden und perfektioniert und soll nun in der Fabrik von SolarWorld Americas gebaut werden, um die Solarproduktion in Amerika neu zu gestalten, so Werner weiter.

Der Kaufpreis für die Übernahme ist nicht mitgeteilt worden.

Auch SolarWorld begrüßt in einer Stellungnahme den Schritt. Wir freuen uns, dass SunPower zugestimmt hat, frisches Kapital und seine branchenführende Technologie der P-Serie in das Geschäft von SolarWorld Americas einzubringen, so Jürgen Stein, CEO von SolarWorld Americas. Man freue sich über diese Übernahme, denn es bedeute, dass sich das Unternehmen auf eine verdoppelte Stärke freuen könne, wenn es weiterhin innovativ sei und in die Zukunft expandiere.

SunPower plant, die Aktivitäten von SolarWorld Americas auszubauen, um von der starken Marktnachfrage in den USA zu profitieren. Das Unternehmen wird in Fabrikverbesserungen investieren und das Betriebskapital erhöhen. Ein Teil der Anlage soll zur Produktion von Solarpaneelen der P-Serie nachgerüstet werden. Es sollen aber auch weiter die Altprodukte von SolarWorld Americas produziert und versendet werden.

Die Übernahme-Vereinbarung unterliegt den erforderlichen US-amerikanischen und deutschen behördlichen Genehmigungen und anderen Abschlussbedingungen. Der Abschluss wird in den nächsten Monaten erwartet. SunPower würde dann zum größten US-Hersteller von Solarmodulen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-2