Anzeige
Anzeige
© andrei krauchuk dreamstime.com Markt | 24 April 2018

Power Automation AG stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

Der Vorstand der PA Power Automation AG hat beim zuständigen Amtsgericht Ludwigsburg Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Grund sei drohende Zahlungsunfähigkeit, heißt es von dem Unternehmen.
Ziel sei nun die Sanierung der Gesellschaft durch ein Insolvenzplanverfahren. Der Vorstand sei nach umfassender Prüfung zu der Überzeugung gelangt, dass keine hinreichende Aussicht bestehe, die Sanierung der PA Power Automation AG außerhalb eines Insolvenzverfahrens erfolgreich und nachhaltig abschließen zu können.

Neben der PA Power Automation AG wurde auch für die Tochtergesellschaft Power Automation GmbH CNC-Automatisierungstechnik Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Über die weiteren Schritte und Maßnahmen werde der Vorstand zusammen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter informieren.

Das zuständige Insolvenzgericht Ludwigsburg hat für die Durchführung des Verfahrens Mathias Settele zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2