Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© yuri arcurs dreamstime.com Markt | 18 April 2018

ISRA VISION kann Auftrag über EUR 3,5 Millionen verbuchen

Die ISRA VISION AG aus Darmstadt, eines der nach eigenen Angaben weltweiten Top-Unternehmen f├╝r unter anderem industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) hat einen Auftrag von rund 3,5 Millionen Euro erhalten.
Damit sieht der Konzern die Forschungs- und Entwicklungsaktivit├Ąten (F&E) im Bereich Displayglas f├╝r die D├╝nnglasinspektion best├Ątigt. Der neue Auftrag umfasst eine L├Âsungskombination aus Oberfl├Ącheninspektion und 3D-Deflektometrie. Damit w├╝rden alle Prozessschritte der D├╝nnglasproduktion bis zur Auslieferung abgedeckt und der aktuelle Kundenbedarf an diesen Technologien unterstrichen, hei├čt es in einer Pressemitteilung der ISRA VISION AG.

ISRA verst├Ąrke die eigene Technologiebasis mit neu- und weiterentwickelten Systemen. Durch gezielte Investitionen im Produktbereich Display-Inspektion verf├╝ge das Unternehmen heute ├╝ber ein speziell zugeschnittenes Portfolio f├╝r die automatisierte Qualit├Ątssicherung von D├╝nnglas und spiegelnden Oberfl├Ąchen. Diese Inspektionssysteme sind darauf ausgelegt, die hohen Qualit├Ątsanforderungen bei der Produktion modernster D├╝nngl├Ąser f├╝r Displayanwendungen zuverl├Ąssig zu erf├╝llen. Der steigende Bedarf an Displayglas-Komponenten macht die Qualit├Ątssicherung dieser Produkte zu einem strategischen Wachstumsmarkt - insbesondere in den Produktionszentren in China, Taiwan und Korea.
Weitere Nachrichten
2018.11.21 11:24 V11.9.8-1