Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© AVX Corporation Komponenten | 13 April 2018

AVX übernimmt Kumatec

Die AVX Interconnect Europe GmbH hat eine definitive Vereinbarung zur Übernahme der Kumatec Sondermaschinenbau & Kunststoffverarbeitung GmbH unterzeichnet, einem Spezialisten für die Entwicklung, den Bau und die Herstellung von Automatisierungsgeräten und Kunststoffkomponenten.
Im Kauf enthalten ist Kumatecs 50-prozentige Beteiligung an der Kumatec Hydrogen GmbH Co. KG, die erst vor kurzem aus Kumatec ausgegliedert wurde. Der Zweck der Partnerschaft ist die Entwicklung, Vermarktung und Lieferung von Lösungen zur Erzeugung und Bereitstellung von Wasserstoffbrennstoffen und anderen damit verbundenen Dienstleistungen. Nach Abschluss wird die Partnerschaft in AVX / KUMATEC Hydrogen GmbH Co. KG umbenannt.

John Sarvis, President und Chief Executive Officer der AVX Corporation, erklärte: "Die Übernahme von Kumatec und unseres Joint Ventures im Wasserstoffgeschäft ist eine aufregende Gelegenheit für AVX, die uns zusätzliche Fertigungskapazitäten und neue Geschäftsmöglichkeiten bieten wird."

In Übereinstimmung mit dem Aktienkauf- und Übertragungsvertrag wird AVX sämtliche Kumatec-Aktien für einen Gegenwert von EUR 12,5 Millionen erwerben. Die Transaktion unterliegt den behördlichen Genehmigungen und anderen für Transaktionen dieser Art üblichen Bedingungen und wird voraussichtlich Ende April 2018 abgeschlossen sein, schreibt AVX in einer Pressemitteilung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2