Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Aixtron Markt | 12 April 2018

Azur Space setzt auf Aixtron-Technik

Aixtron liefert neueste MOCVD-Technologie an den deutschen Luft- und Raumfahrtzulieferer Azur Space Solar Power GmbH. Aixtron wird die speziell auf die Kundenbed├╝rfnisse angepasste Anlage im zweiten Quartal 2018 ausliefern.
Die Anlage der Baureihe AIX 2800G4 mit einer Konfiguration von 8x6-Zoll ist f├╝r den weiteren Ausbau der Produktion von hocheffizienten Mehrfach-III-V Raumfahrt- und Konzentrator-Solarzellen bestimmt, die vor allem in den Solar-Paneelen von Satelliten zum Einsatz kommen. J├╝rgen Heizmann, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Azur Space, sagt: ÔÇ×Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt haben besondere Anforderungen hinsichtlich der Langlebigkeit und Leistungsf├Ąhigkeit von Solarzellen. Die Anlagen-Technologie von Aixtron liefert diese Qualit├Ąt. Mit Einf├╝hrung der AIX 2800G4 haben wir bewusst eine sehr entscheidende, langfristige Weichenstellung vorgenommen, um auch in Zukunft wettbewerbsf├Ąhig Hochleistungssolarzellen f├╝r den Bau von Weltraumsatelliten liefern zu k├Ânnen.ÔÇť Dr. Bernd Schulte, Vorstand der Aixtron SE, sagt: ÔÇťUnsere AIX 2800G4-Anlage hat sich in der Halbleiterindustrie einen hervorragenden Ruf als Referenzanlage f├╝r die Produktion hochwertiger Epitaxie-Schichten f├╝r GaAs-basierte Bauelementen erworben. Wir freuen uns, Azur Space als langj├Ąhrigen Kunden beim Ausbau seiner Produktion weiterhin zu begleiten.ÔÇŁ
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-2