Anzeige
Anzeige
Anzeige
© GKN Markt | 04 April 2018

GKN: 52% der Aktionäre wählen Melrose Industries

Der Vorstand der GKN stellt jedoch weiterhin klar, dass das Angebot GKN grundsätzlich unterbewertet.
Die Akzeptanz läge derzeit bei rund 52,43 Prozent. Sollte die Akzeptanzrate 75 Prozent erreichen, werde Melrose Schritte unternehmen, um das Unternehmen zu dekotieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dies könnte dazu führen, dass Aktionäre mit einer Minderheitsbeteiligung an einem nicht börsennotierten Unternehmen zurückgelassen werden . Damit sei die Liquidität und Marktfähigkeit der GKN-Aktie deutlich reduziert worden, schreibt GKN in einer Pressemitteilung.

Melrose Industries wiederum gab bekannt, dass die Annahmebedingungen erfüllt sind und dass ihr Angebot daher bedingungslos akzeptiert wurde.

Christopher Miller, Chairman von Melrose, erklärt: "Wir sind erfreut und dankbar, dass wir von den GKN-Aktionären Unterstützung für unseren Plan erhalten haben, ein britisches Industrieunternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über GBP 10 Milliarden und einer enormen Zukunft zu schaffen. Wir freuen uns darauf, mit den talentierten Mitarbeitern von GKN zusammenzuarbeiten und für Kunden und alle Interessengruppen Werte zu schaffen. Melrose sieht sich Investitionen in F&E, Kompetenzen und Mitarbeiter verpflichtet, und wir freuen uns sehr, diese in die Tat umzusetzen."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1