Anzeige
Anzeige
© Daimler AG Markt | 12 März 2018

Daimler wird Gesellschafter von BJEV

Daimler baut seine strategische Aufstellung im Bereich der New Energy Vehicles (NEV) in China aus und erwirbt 3,93 Prozent der Anteile an der Beijing Electric Vehicle Co., Ltd. (BJEV), einer Tochtergesellschaft der BAIC Group.
Im Juni vergangenen Jahres unterzeichneten Daimler und BAIC eine Rahmenvereinbarung über die weitere Verstärkung der Zusammenarbeit durch Investitionen in New Energy Vehicles in China, die auch die Absicht von Daimler beinhaltete, Anteilseigner von BJEV zu werden.

"Elektromobilität ist eine der Säulen der Daimler Strategie für die Zukunft der Mobilität. Wir sind fest entschlossen, diese Strategie global voranzutreiben, vor allem in China, dem größten NEV-Markt der Welt", sagt Hubertus Troska, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für China-Aktivitäten. "Die Investition in BJEV ist ein weiterer Meilenstein in der engen Zusammenarbeit zwischen Daimler und BAIC im Bereich New Energy Vehicles in China und unterstreicht unser Engagement für die Weiterentwicklung der Elektromobilität in diesem Land."

Xu Heyi, Vorstandsvorsitzender der BAIC Group, erklärt: "Die BAIC Group und Daimler verbindet eine jahrelange enge strategische Partnerschaft. New Energy Vehicles sind eines der Kerngeschäftsfelder der BAIC Group, und die Investition von Daimler in BJEV vertieft unsere Partnerschaft noch weiter. Das bringt die Zusammenarbeit zwischen BAIC und Daimler auf eine ganz neue Ebene. Mit dieser strategischen Kooperation im NEV Sektor werden beide Partner die Entwicklung der Industrie für erneuerbare Energien vorantreiben.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2