Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Qualcomm / NXP Komponenten | 21 Februar 2018

Qualcomm erhöht sein Angebot für NXP auf USD 127,50 pro Aktie

Der US-Chiphersteller will sein Angebot für NXP anheben: nun werde USD 127,50 pro Aktie geboten. Gleichzeitig werde der Schwellenwert auf 70 Prozent der ausstehenden Aktien gesenkt.
Qualcomm River Holdings B.V., eine indirekte hundertprozentige Tochtergesellschaft von Qualcomm, hat mit NXP Semiconductors eine Erhöhung des Angebots auf USD 127,50 USD je Aktie vereinbart. Die geänderte Vereinbarung, die von den Verwaltungsräten beider Unternehmen genehmigt wurde, senkt auch die Annahmeschwelle von 80 auf 70 Prozent der ausstehenden Aktien.

Qualcomm hat darüber hinaus mit neun NXP-Aktionären, die zusammen mehr als 28 Prozent der ausstehenden Aktien von NXP halten, verbindliche Vereinbarungen getroffen. Zu diesen Aktionären gehören Fonds, die mit Elliott Advisors (UK) Limited und Soroban Capital Partners LP verbunden sind. Der erhöhte Preis spiegelt den aktuellen Wert für NXP wider.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.17 15:35 V10.9.3-2