Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© bosch Markt | 19 Februar 2018

Bosch streicht Stellen in Bremen

Der Autozulieferer Bosch Automotive Steering wolle in seinem Werk in Bremen-Huchting bis 2020 rund 240 ArbeitsplÀtze streichen.
Die bisherige Produktion werde nach Ungarn und Frankreich verlagert, schreibt das 'Handelsblatt' in einem Bericht. Die Stammbelegschaft solle von 390 auf 150 Stellen sinken, hieß es weiter.

Man wolle den Abbau sozialvertrĂ€glich hinbekommen, erklĂ€rte eine Sprecherin gegenĂŒber der Deutschen Presse-Agentur. Betriebsbedingte KĂŒndigungenwolle das Unternehmen vermeiden, man könne diese jedoch nicht ausschließen.

Die IG Metall hat dazu die folgende Stellungnahme abgegeben: "Der geplante Kahlschlag bei Bosch Automotiv Steering ist fĂŒr uns nicht akzeptabel. Die BeschĂ€ftigten haben in den letzten Jahren mit vielen Sonderschichten und ĂŒber weite Strecken mit Entgeltverzicht immer wieder alles getan um die ArbeitsplĂ€tze und den Standort zu sichern. Das kann man jetzt nicht einfach ignorieren."
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1