Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otnaydur dreamstime.com Komponenten | 09 Februar 2018

Skeleton and Sumitomo Europe schließen Vertriebsvereinbarung

Skeleton Technologies hat einen Distributionsvertrag mit Sumitomo Europe unterzeichnet, um die schnell wachsende Hybrid-und Elektrofahrzeugindustrie mit Energiespeicherlösungen versorgen zu können.
Superkondensatoren, extrem leistungsfähige Energiespeicher, spielen eine wichtige Rolle bei den Bemühungen der Automobilindustrie, die Hybridisierung und Elektrifizierung voranzutreiben. Aufgrund ihrer hohen Leistungsdichte, einer Aufladezeit von 2-3 Sekunden, sowie über eine Million Ladezyklen, könnten sie nicht nur dazu beitragen CO2 Emissionen zu reduzieren, sondern seien dabei auch kosteneffektiv, heißt es in einer Pressemitteilung von Skeleton.

Die von Skeleton produzierten Superkondensatoren können parallel zu Lithium-Ionen-Batterien genutzt werden, was die Batterielebensdauer verdoppelt und die Batteriezelle verkleinert, da die Höchstleistung aus den Superkondensatoren, und die langfristige Energie aus den Batterien gewonnen wird.

Taavi Madiberk, Geschäftsführer von Skeleton Technologies, kommentiert in einer Pressemitteilung den im Dezember 2017 abgeschlossenen Vertrag: „Wir freuen uns über die Vereinbarung mit Sumitomo Corporation Europe, von Anfang an ein idealer Partner. Sumitomos Vertriebsnetzwerk von Weltrang und ihre Expertise in der Elektrifizierung machen es uns möglich unsere Präsenz in der Automobilindustrie weiter auszubauen und die Beziehungen des Unternehmens mit Hauptakteuren der Transportindustrie zu erschließen.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1