Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rohm Semiconductor Komponenten | 09 Februar 2018

Rohm eröffnet europäisches 'Power Lab'

Der Semiconductor-Hersteller unterstreicht mit der Eröffnung des neuen Leistungselektroniklabors den Stellenwert, den der Leistungshalbleiter-Markt in Europa für das Unternehmen hat.
Das 'Power Lab' befindet sich in der europäischen Zentrale am Standort Willich-Münchheide nahe Düsseldorf. Das Bauprojekt dauerte mehrere Monate lang und endete mit der TÜV-Abnahme im Jahr 2017. Der Zweck des 300m2 großen Labors ist die Analyse von Leistungselektronikkomponenten und -systemen. Das Testlabor wurde dazu unter anderem mit unterschiedlichen Prüfständen und einem separaten Hochvolt-Bereich ausgestattet.

"Wir sind stolz, dass wir die Projekte unserer Kunden mit modernstem Equipment effizient unterstützen können. Diese Investition zeigt unsere Entschlossenheit, einer der Hauptlieferanten von SiC- und diskreten Si-Leistungshalbleitern sowie von integrierten Komponententechnologien zu sein und somit eine wichtige Rolle im wachsenden Markt für Leistungshalbleiter zu spielen," kommentiert Christian André, President ROHM Europe. "Das neue Power Lab ist ein zentraler Baustein unseres Qualitäts- und Zuverlässigkeitsprogramms."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2