Anzeige
Anzeige
© Niroworld Dreamstime.com Markt | 26 Januar 2018

Litarion beginnt Insolvenzverfahren

Litarion GmbH, eine hundertprozentige deutsche Tochtergesellschaft der Electrovaya, hat einen freiwilligen strukturierten Insolvenzprozess eingeleitet.
Die Li-Tec Battery GmbH, die Eigentümerin der von Litarion genutzten Räumlichkeiten, werde den Mietvertrag von Litarion zum 31. Januar 2018 kündigen, sofern bestimmte Bedingungen nicht erfüllt seien. Trotz Bestrebungen seitens Litarions den Mietvertrag aufrecht zu erhalten, wurde der Cash Flow von Litarion durch die Forderungen und Pfändungsprozesse des Vermieters erheblich beeinträchtigt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit der Unterstützung von Electrovaya versuchte Litarion, den Streit mit seinem Vermieter beizulegen. Die Verhandlungen blieben jedoch erfolglos und es wurde beschlossen, dass die "einzige praktikable Alternative darin bestand Litarion in ein vorläufiges Insolvenzverfahren bringen".

Es wird erwartet, dass das deutsche Gericht in Kürze einen vorläufigen Insolvenzverwalter ernennen wird.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1