Anzeige
Anzeige
© congatec Embedded | 13 Dezember 2017

congatec erweitert französisches Vertriebspartnernetz

congatec erweitert sein französisches Vertriebspartnernetz und ist ab sofort auf der Linecard von APLUS Système Automation gelistet.
Der Distributor für industrielle Computertechnik wird das Produktportfolio von congatec von seinen fünf Standorten in Paris, Lyon, Toulouse, Nantes und Lille aus vertreiben. Das APLUS-Team zählt 50 Mitarbeiter und begleitet OEM-Kunden auch im Rahmen individueller Embedded Design & Manufacturing Services.

"Wir freuen uns sehr, mit congatec nun den in Europa führenden Anbieter von Computer-on-Modules auf unserer Linecard zu haben", erklärt Carlos Cabanita, CEO von APLUS Système Automation. "Designs mit Computer-on-Modules sind gegenüber Full-Custom-Designs deutlich effizienter, da sie zwischen 50 und 90 Prozent der Entwicklungszeit und NRE-Kosten einsparen. Diese Vorteile können wir jetzt vollumfänglich an unsere Kunden weitergeben."

"Kunden mit individuellen Anforderungen an das Systemlayout benötigen mehr individuellen Support als Kunden im Bereich von Motherboards oder Slotbaugruppen, bei denen kein applikationsspezifisches Carrierboard benötigt wird", ergänzt Michael Klett, Manager Sales Partners EMEA bei congatec. "Wir freuen uns deshalb sehr, mit APLUS Système Automation unser französisches Vertriebs- und Beratungsprofil deutlich stärken zu können."

Die neue Vertriebspartnerschaft ergänzt bestehende Partnerschaften und wird die französischen Vertriebsbüros von congatec wirkungsvoll entlasten, heißt es in einer Pressemitteilung. Somit kann sich das Team um Luc Beugin in Paris und Stephane Mailleau in Toulouse auf die Akquise und Unterstützung großer Key-Accounts und den Support der Sales Partner konzentrieren.

Besiegeln die neuen Sales-Partnerschaft: Luc Beugin, Sales Manager Frankreich bei congatec, und Vincent Chevillot, Technical Director bei APLUS Système Automation (v.l.n.r.)

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.04.23 15:48 V9.3.2-1