Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Apple Komponenten | 04 Dezember 2017

Dialog: "Wir bleiben Apple Lieferant"

Dialog Semiconductor bestĂ€tigt, dass man Apple auch weiterhin mit PMICs fĂŒr eine Reihe von Plattformen beliefert, ohne wesentliche Änderungen an der laufenden GeschĂ€ftsbeziehung vorzunehmen.
Dies spiegelt sich in anhaltenden Design-Gewinnen und neuen Design-Engagements und -Möglichkeiten wider, heißt es in einer Kurzmeldung. Der Chip-Hersteller reagiert damit auf Spekulationen zu einer möglichen In-House-Produktion beim Cupertino-Elektronikriesen.

Obwohl Dialog davon ausgeht auch weiterhin Hauptlieferant von PMIC-Designs fĂŒr Apple zu bleiben, ist sich das Unternehmen durchaus bewusst, das Apple ĂŒber die Ressourcen und die FĂ€higkeit verfĂŒgt, eigene PMICs zu entwickeln und dies möglicherweise in den nĂ€chsten Jahren auch zu mache. Dialog hab jedoch keinen Grund zu der Annahme, dass dies im Jahr 2018 geschehen werde.

Dialog sei sich bewusst, das man als PMIC-Lieferant von Apple davon abhĂ€ngig ist, die Technologie-, QualitĂ€ts-, Preis- und Mengenerwartungen von Apple zu erfĂŒllen und weiterhin fortschrittliche Technologie zu entwickeln.

Man werde auch weiterhin mit Apple zusammenarbeiten.
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-2