Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ledvance Komponenten | 14 November 2017

Ledvance schließt Werk in Augsburg

Ende nĂ€chsten Jahres soll Schluss sein: Ledvance schließt sein Werk in Augsburg. Knapp 650 Mitarbeiter seien betroffen, heißt es in regionalen Medienberichten.
Was bereits auf einer Mitarbeiterveranstaltung angekĂŒndigt wurde, muss von offizieller Seite jedoch noch bestĂ€tigt werden. "Der ehemalige Osram-Standort wird Ende 2018 geschlossen, der Bereich Maschinenbau soll 2019 folgen. Wie es mit der Logistik und den dort rund 100 BeschĂ€ftigten weitergeht, mĂŒsse noch erörtert werden", heißt es beispielsweise bei der Augsburger Allgemeinen. Ledvance wolle bundesweit 1'300 ArbeitsplĂ€tze abbauen will, da man - im Zeitraum bis 2015 - mit einem RĂŒckgang des Marktvolumens im traditionellen GeschĂ€ft von nahezu 90 Prozent erwartet. Dies sei der Grund fĂŒr die gravierenden Einschnitte.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1