Anzeige
Anzeige
© Melexis Komponenten | 13 November 2017

Melexis baut seinen Standort in Ypern weiter aus

Melexis erweitert die Produktionsfläche und die Zahl der Mitarbeiter an seinem Forschungs- und Entwicklungsstandort im belgischen Ypern. Melexis konzentriert sich dort auf seine Hauptprodukte: Positionssensoren und Sensorschnittstellen.
Im Jahr 2013 investierte das Unternehmen rund EUR 10 Million und erweiterte den Standort um einen Fertigungsbereich. Die 7'000m2 gro√üe Anlage wird nun um 1'300m2 erweitert, um zus√§tzliche Fertigungsfl√§chen zu schaffen. Die Erweiterung hilft beim zuk√ľnftigen Wachstum des Unternehmens und soll im ersten Quartal 2018 abgeschlossen sein. Melexis investiert daf√ľr EUR 1 Millionen. Der Bau beginnt, sobald die erforderlichen Genehmigungen vorliegen. Diese zentrale Einrichtung innerhalb des Unternehmens beherbergt Fertigungs-, Entwicklungs-, Test- und Qualit√§tssicherungs-Abteilungen. Melexis besch√§ftigt derzeit rund 250 Mitarbeiter am Standort Ypern. Durch zus√§tzliche Bediener, Techniker und Entwickler soll diese Zahl auf 300 erh√∂ht werden. Bertrand Leterme, Site Manager in Ypern, zu den Expansionspl√§nen: "Wir sind seit 1988 im Ypern t√§tig, und diese Erweiterung zeigt deutlich, dass Melexis sich verpflichtet f√ľhlt, vor Ort langfristig ein bedeutender und verantwortungsvoller Arbeitgeber zu sein. Wir freuen uns, diese Einrichtung erweitern und neue Besch√§ftigungsm√∂glichkeiten schaffen zu k√∂nnen, um das Wachstum unserer marktf√ľhrenden Produkte weiter zu unterst√ľtzen.‚Äú
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2