Anzeige
Anzeige
© andreypopov dreamstime.com Markt | 06 November 2017

Broadcom will Qualcomm übernehmen

Wie es scheint haben die Medienspekulationen der letzen Tage das Unternehmen zu einem Spiel mit offenen Karten gezwungen: Broadcom Limited werde alle ausstehenden Aktien von Qualcomm Incorporated erwerben.
Gem√§√ü dem Angebot von Broadcom w√ľrden die Qualcomm-Aktion√§re USD 70pro Aktie erhalten (USD 60 in bar und USD 10 in Broadcom-Aktien). Das √úbernahmeangebot bleibt auch ohne den Vollzug der - bereits angek√ľndigten - √úbernahme von NXP Semiconductors N.V. bestehen. Die geplante Transaktion wird auf Pro-forma-Basis mit rund USD 130 Milliarden bewertet, einschlie√ülich einer Nettoverschuldung von USD 25 Milliarden. Damit wird die geplante √úbernahme von NXP durch Qualcomm zu den derzeit offengelegten Bedingungen ausgef√ľhrt, hei√üt es in einer Pressemeldung. Der Vorschlag wurde einstimmig vom Board of Directors von Broadcom genehmigt. Broadcom ist bereit, unverz√ľglich Gespr√§che mit Qualcomm aufzunehmen, um auf eine f√ľr beide Seiten annehmbare definitive Vereinbarung hinzuarbeiten, hei√üt es weiter. Die geplante Transaktion unterliegt keiner Finanzierungsbedingung. Broadcom geht davon aus, dass die geplante √úbernahme innerhalb von etwa 12 Monaten nach der Unterzeichnung einer endg√ľltigen Vereinbarung abgeschlossen sein wird. Wie bereits am 2. November 2017 angek√ľndigt, beabsichtigt Broadcom, die Muttergesellschaft der Broadcom-Unternehmensgruppe von einem Singapur-Unternehmen in ein US-amerikanisches Unternehmen umzuwandeln.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1