Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© peter gudella dreamstime.com Komponenten | 14 September 2017

Panasonic stellt neuen Steckverbinder vor

Die Panasonic Corporation bringt einen Board-to-Board-/Board-to-FPC-Steckverbinder (FPC: flexible Leiterplatten) mit 0,4mm Rasterma├č auf den Markt.
Das ist eine Produktank├╝ndigung von Panasonic stellt neuen Steckverbinder vor. Allein der Emittent ist f├╝r den Inhalt verantwortlich.
Die Produktserie P4SP entspricht der h├Âchsten Nennstromklasse*1 bis 5A f├╝r Spannungsversorgungsanwendungen. Die Produktion von Mustern l├Ąuft seit Juni 2017. Der Hochstrom-Steckverbinder mit 0,4mm Rasterma├č geh├Ârt mit bis zu 5A Belastbarkeit zur h├Âchsten Nennstromklasse und ist f├╝r Spannungsversorgungsanwendungen geeignet. Versorgungsstrom kann somit ├╝ber weniger Pins gef├╝hrt werden; die Ger├Ąte k├Ânnen dank des eingesparten Platzes auf der Leiterplatte kleiner werden. Der Trend hin zu immer mehr Funktionen und kompakteren und leichteren Ger├Ąten sowie der immer st├Ąrkere Wunsch nach kurzen Ladezeiten f├╝r industrielle und Consumer-Ger├Ąte erfordert hohe Strombelastbarkeiten der Verbindungen zwischen Spannungsversorgungs- und Steuerplatinen. Mit der propriet├Ąren Bearbeitungstechnik von Panasonic ist ein marktreifer Steckverbinder mit 0,4mm Rasterma├č f├╝r die Verbindung zweier starrer Platinen oder einer starren mit einer flexiblen Leiterplatte entstanden, der der h├Âchsten Nennstromklasse*1 von bis zu 5A f├╝r Spannungsversorgungsanwendungen entspricht.
Weitere Nachrichten
2019.03.20 22:26 V12.5.11-1