Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Embedded | 05 September 2017

Phoenix Contact verstärkt sich im Bereich von Markierung und Installation

Die Phoenix Contact-Unternehmensgruppe hat zum 31.08.2017 das baden-w√ľrttembergische Unternehmen Epsilon, Gesellschaft f√ľr technische Informatik mbH, √ľbernommen.
Das in Villingen-Schwenningen ans√§ssige Haus ist Spezialist f√ľr Embedded Systems und Print Technologien. Gegr√ľndet 1996, hat sich das Unternehmen von einem Entwicklungsdienstleister zu einem Systemlieferanten entwickelt. Mit diesen Schwerpunkten erg√§nzt die neue Tochtergesellschaft, die ab 31.08.2017 als Phoenix Contact Identification GmbH firmieren wird, das Produkt- und Leistungsportfolio der Unternehmensgruppe Phoenix Contact im Gesch√§ftsfeld von Markierung und Installation.

Dabei wird ein systemischer Ansatz verfolgt, Soft- und Hardware sowie Dienstleistungen als umfassende L√∂sung f√ľr den Anwender anzubieten. Insbesondere das neugewonnene Know-how der UV-LED Drucktechnik erweitert den Angebotsumfang der Phoenix Contact-Gruppe.

"Wir sehen in dieser Gesellschaft unsere Ideenschmiede f√ľr Neuentwicklungen und vorausschauende Strategien im Bereich der Druckertechnik und Werkzeuge“, so Sandra Klocke, Vice President der Business Unit Marking and Installation. Die neue Tochtergesellschaft wird weiterhin auch √ľber eigene Vertriebskan√§le ihre Produkte und Dienstleistungen am Markt anbieten.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2