Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© United Technologies Markt | 05 September 2017

United Technologies übernimmt Rockwell Collins

United Technologies (UTC) hat eine endg├╝ltige Vereinbarung zur ├ťbernahme von Rockwell Collins f├╝r USD 140,00 je Aktie, in bar und UTC-Aktien unterzeichnet.
Der Kaufpreis geht von einem Gesamt-Eigenkapitalwert von USD 23 Milliarden und einem Transaktionswert von insgesamt USD 30 Milliarden (einschlie├člich der Nettoverschuldung von Rockwell Collins) aus. Nach Abschluss ├ťbernahme werden Rockwell Collins und UTC Aerospace Systems konsolidiert und unter dem Namen Collins Aerospace Systems am Markt agieren. Kelly Ortberg wird die Rolle des Chief Executive Officer ├╝bernehmen, w├Ąhrend Dave Gitlin als Pr├Ąsident und Chief Operating Officer dem Unternehmen vorstehen wird. "Diese Akquisition f├╝gt unseren Luft- und Raumfahrtunternehmen enorme Ressourcen hinzu und st├Ąrkt unser komplettes Angebot an technologisch fortschrittlichen Luft- und Raumfahrt-Systemen", erkl├Ąrt UTC-Vorstandsvorsitzender Greg Hayes. "Gemeinsam werden Rockwell Collins und UTC Aerospace Systems den Kundennutzen in einer sich schnell entwickelnden Luft- und Raumfahrtindustrie steigern." "Wir freuen uns sehr, diese ├╝berzeugende ├ťbereinkunft mit UTC bekanntgeben zu k├Ânnen. Es ist Zeugnis f├╝r den Wert, den die Mitarbeiter von Rockwell Collins, unsere Kunden und Aktion├Ąre geschaffen haben", sagte Kelly Ortberg, Chairman, President und Chief Executive Officer von Rockwell Collins. Der Zusammenschluss werde ein effektiveres Unternehmen und kontinuierliche Investitionen in Innovation und Produkt-Angebote erm├Âglichen. Zudem k├Ânne man die talentiertesten Mitarbeiter der Branche halten, hei├čt es weiter. "Wir freuen uns, nun als Teil von UTC, auf das n├Ąchste Kapitel in Rockwell Collins langer und stolzer Geschichte", meint Kelly Ortberg abschlie├čend.
Weitere Nachrichten
2019.03.20 22:26 V12.5.11-2