Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 07 Juni 2007

RUTRONIK und MARSCHNER definieren Vorzugsprogramm für Transformatoren

Mit einem exklusiven Vorzugsprogramm an besonders gefragten Transformatoren warten der Broadliner RUTRONIK Elektronische Bauelemente und dessen Franchise-Partner MARSCHNER auf. Der Distributor hat seinen Lagerbestand fĂŒr besonders gefragte Artikel aufgestockt, um kurzfristig auf Bestellungen reagieren zu können.
Vor dem Hintergrund von Lieferverzögerungen bei allgemeinen Printtransformatoren stellt die aktuelle Lieferzeit ein sehr gutes Ergebnis dar. Das 1969 in Baden-WĂŒrttemberg gegrĂŒndete Familienunternehmen MARSCHNER ist bereits seit vier Jahren bei dem Distributor RUTRONIK als Lieferant gelistet. Deutschlandweit agiert RUTRONIK exklusiv als Vertriebspartner fĂŒr MARSCHNER. Außerdem besteht ein europĂ€isches Franchiseabkommen fĂŒr fast alle LĂ€nder des Kontinents. Mit einem Umsatzanteil von 30 Prozent allein mit passiven Bauelementen ist der Broadliner RUTRONIK der wichtigste Distributor fĂŒr dieses Produktsegment in Europa. Durch Lieferschnelligkeit und FlexibilitĂ€t wollen MARSCHNER und RUTRONIK nicht nur das Volumen bei Bestandskunden erweitern, sondern auch europaweit Neukunden generieren. „StĂ€rkster Auslandsmarkt fĂŒr passive Bauelemente ist Frankreich, Ă€ußerst positiv entwickelt sich auch Italien sowie das GeschĂ€ft fĂŒr passive Komponenten in Osteuropa“, erklĂ€rt Ernst Gengenbach, Bereichsleiter passive Bauelemente bei RUTRONIK. Dabei profitieren die Kunden von der lokalen NĂ€he und den europĂ€ischen QualitĂ€tsansprĂŒchen des Herstellers sowie von einer ausgeklĂŒgelten Logistik, technischer „Passiv-Expertise“ und Design-In UnterstĂŒtzung des Distributors. Das Portfolio von MARSCHNER umfasst Printtransformatoren und NetzgerĂ€te in unterschiedlichen AusfĂŒhrungen, z. B. Typen wie EE, EI, UI und Sonderformen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-2