Anzeige
Anzeige
© first graphite Markt | 08 Mai 2017

First Graphite: Erweiterung der Kapazitäten dank Optimierung

Dank einer fortlaufenden Optimierung der Graphenproduktionszelle konnte First Graphite Limited (FGR) laut eigenen Angaben die Kapazit√§t um √ľber 150 Prozent steigern.
Um die Kommerzialisierung vom Graphen voranzutreiben, hat das Unternehmen jetzt einen 960 Quadratmeter gro√üen Produktionsstandort in Fremantle (Western Australia) gepachtet. Zum ersten Mal hat FGR die Inbetriebnahme seiner Graphenzelle im September 2016 bekannt gegeben. Laut einer Pressemeldung des Unternehmens betrugen die tats√§chlichen Herstellungskosten der fr√ľher bekannt gegebenen Zelle weniger als AUD 50'000 (ca. EUR 33.850). Der Marktpreis f√ľr Graphen aus China, das f√ľr den Batteriemarkt bestimmt ist, soll bei USD 100 bis 150* pro Kilogramm liegen (USD 100'000 bis 150'000* pro Tonne). Die erste Zelle mit niedrigerer Produktionsrate habe das Potenzial zur Generierung von Verkaufszahlen in der Gr√∂√üenordnung von AUD 1 Millionen pro Jahr besessen. Dank der j√ľngsten Optimierungsarbeit habe sich die Kapazit√§t der Zelle mehr als verdoppelt, sodass sie jetzt bei voller Auslastung bis zu 13 Tonnen pro Jahr produziert werden k√∂nnen. Als Ergebnis besitze nun jede Zelle das Potenzial zur Generierung von Verkaufszahlen in der Gr√∂√üenordnung von AUD 2 Millionen pro Jahr. Die Anzahl der laufenden Zellen soll sich im Einklang mit dem Anstieg der Graphennachfrage erh√∂hen. "Wir glaubten, FGR w√ľrde einer der kosteng√ľnstigsten Produzenten von Graphen in gro√üen Mengen sein, als wir erstmals die Zelle entwickelten. Diese j√ľngsten Ergebnisse verbessern diese Position noch weiter und garantieren unseren Status als ein Branchenf√ľhrer in diesem Bereich. Der n√§chste Schritt ist der Verkaufsbeginn unseres Produkts in kommerziellen Mengen. Dies wird der Wendepunkt von gro√üer Bedeutung sein, da wir uns von einem Unternehmen mit Potenzial zu einem Unternehmen wandeln, das liefern kann", erkl√§rt FGRs Managing Director Craig McGuckin. ----- 1 US-Dollar = 0,9096 Euro
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1