Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© olivier26 dreamstime.com Markt | 20 April 2017

ABB: Änderungen bei Leitung der Region AMEA und Europa

ABB hat Chun Yuan Gu zum Leiter der Region Asien, Naher Osten und Afrika (AMEA) und Frank Duggan zum Leiter der Region Europa ernannt.

Chun-Yuan Gu, Managing Director von ABB China, wird neuer Leiter der Region AMEA und übernimmt damit die bisherige Rolle von Frank Duggan. Frank Duggan wird künftig als Leiter der Region Europa tätig sein und tritt somit die Nachfolge von Bernhard Jucker an, dessen Ruhestand vor kurzem angekündigt wurde. Chun-Yuan Gu und Frank Duggan werden als Mitglieder der Konzernleitung an CEO Ulrich Spiesshofer berichten. Beide treten ihre neue Position mit Wirkung zum 1. Juli 2017 an. „China repräsentiert ein Drittel des globalen Wachstums und ist einer der wichtigsten Märkte für ABB. Ich freue mich sehr, Chun-Yuan als Experten für China und Industrieautomation als neues Konzernleitungsmitglied von ABB willkommen zu heissen. Er hat während seiner bisherigen erfolgreichen Karriere eindrücklich unter Beweis gestellt, dass er herausragendes Wachstum liefern kann. Darüber hinaus verfügt er über weitreichende Erfahrungen in Asien und weiteren Schwellenmärkten“, sagt Spiesshofer. „Ihm wird eine wichtige Rolle bei der Umsetzung unserer Next-Level-Strategie und der weiteren Verstärkung unserer Wachstumsdynamik, beispielsweise durch unser digitales Angebot ABB AbilityTM, zukommen. Bei der Integration der von uns angekündigten Übernahme von B&R, einem Innovationsführer in der Maschinen- und Fabrikautomation, in die Industriesegmente von Schwellenmärkten wird Chun-Yuan eine zentrale Funktion übernehmen.“ „Gleichzeitig möchte ich Frank herzlich für seine grossartige Führung der Region AMEA und seinen Beitrag in der Konzernleitung in den vergangenen Jahren danken. Mit seinen weitreichenden Kenntnissen unserer weltweiten Kunden, Märkte und Portfolios von ABB sowie mit seiner Erfolgsgeschichte bei der Steigerung unseres Wachstumsmoments, ist Frank die ideale Führungskraft für die Leitung der Region Europa. Er wird weiterhin in der fortlaufenden Transformation von ABB hin zu einem stärker auf Kunden und Märkte ausgerichteten Unternehmen eine zentrale Rolle spielen“, sagt Spiesshofer.
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2