Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mariusz szachowski dreamstime.com Markt | 19 April 2017

Harman baut 'Connected Car' aus

Das hundertprozentige Tochterunternehmen von Samsung hat seine VertrÀge mit Great Wall Motors und GAC Group erweitert sowie einen neuen Vertrag mit SAIC-GM-Wuling Motors unterzeichnet.
Im Rahmen der Erweiterungen sollen Standards fĂŒr Infotainment-Systeme neu definiert und die Fahrereffizienz mit Bordvernetzung bei minimaler Ablenkung verbessert werden. DarĂŒber hinaus soll im Rahmen des Vertrags mit SAIC-GM-Wuling Motors das Bord-AudiogeschĂ€ft fĂŒr vernetzte Autos in China ausgebaut werden. Das Gesamtvolumen der AufrtrĂ€ge belĂ€uft sich auf mehr als USD 600 Mio. (EUR 564 Mio.). Dinesh Paliwal, PrĂ€sident und CEO von Harman, sieht 'in den VertragsabschlĂŒssen eine Möglichkeit, das Automotive-GeschĂ€ft von Harman auf dem stark wachsenden chinesischen Automotive-Markt sogar zu erweitern'.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-1