Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 29 Mai 2007

National Semiconductor mit neuem Vice President und General Manager Europe

Der Halbleiterhersteller National Semiconductor hat Robert Hinke zum Regional Vice President für Europa ernannt. Zuvor bekleidete er die Position des Marketing Director Europe. Die Neubesetzung wird zum 28. Mai 2007 mit dem Beginn des Geschäftsjahres 2008 wirksam.
Hinke löst damit John Phelps ab, der seit 2002 für Nationals europäische Marketing- und Sales-Aktivitäten verantwortlich war und zum Ende des Geschäftsjahres 2007 in die USA zurückkehrt. Robert Hinke ist seit 1983 bei National Semiconductor beschäftigt und bringt für sein neues Tätigkeitsfeld umfangreiche Erfahrung im Vertriebs- und Marketingbereich mit. 1998 übernahm er die Position des Marketing Director Europe und seit letztem Jahr zusätzlich dazu die Aufgaben des Marketing Communication Directors Europe. Als Mitglied des weltweiten Marketing Council von National Semiconductor war er ausserdem maßgeblich an der Gestaltung der globalen Marketingstrategie des Unternehmens beteiligt. Vor seiner Berufung zum European Marketing Director hatte Hinke wichtige Funktionen in der Vertriebsorganisation von National inne. Dazu zählten Positionen als Regional Sales Manager für das Kommunikations-Segment in Mittel- und Südeuropa sowie als Worldwide Account Manager. Robert Hinke hat in München studiert und besitzt ein Diplom in Elektrotechnik. In seiner neuen Rolle als Europachef berichtet er direkt an Mike Noonen, Nationals Senior Vice President Worldwide Marketing and Sales.
Weitere Nachrichten
2019.03.21 15:37 V12.5.12-2